Kita Agatha

Räumlichkeiten

Um die zentrale Eingangshalle sind die einzelnen Gruppenbereiche angeordnet: Jede Gruppe verfügt über einen Gruppenraum, Nebenräume, Flur, Wasch- und Wickelgelegenheiten und ggf. einen separaten Schlafraum.

Wir laden Sie (demnächst) zum virtuellen Rundgang ein:
  • Mäusegruppe: Gruppenform II
  • Teddygruppe: Gruppenform III/li>
  • Sonnenscheingruppe: Gruppenform III/li>
  • Schwalbennestgruppe: Gruppenform I/li>

Für die Kinder unter drei, aber auch für zurückhaltende, ältere Kinder ist somit alles im Alltag - Spielen, Essen, Schlafen, Pflege - mit kurzen Wegen verbunden. Die Räume bieten den Kindern viele Bewegungsmöglichkeiten, einen engen Kontakt zu ihren vertrauten Bezugspersonen und in ihrer klaren Struktur Orientierung und Sicherheit.

Unsere Räume werden nicht als statische und einmal eingerichtete Größe verstanden. Sie entstehen in der ständigen Verknüpfung der aktuellen Entwicklungsthemen und Bedürfnisse der Kinder. So gibt es Möglichkeiten für Rollenspiele, Bewegung, zum kreativen Gestalten, Bauen und Konstruieren, Experimentieren, Rückzug, für Geschichten und Musik, Einnehmen von Mahlzeiten und vieles mehr.

Unser teiloffenes Konzept ermöglicht es den Kindern nach und nach ihren Radius in der Einrichtung zu vergrößern. Sie können mit Kindern in anderen Gruppenräumen spielen oder Gemeinschaftsräume mit unterschiedlichen Schwerpunkten aufsuchen:
  • Im Bewegungsraum, in der Eingangshalle mit dem Bällebad und auf dem Außengelände finden die Kinder verschiedene Möglichkeiten ihren Bewegungsdrang auszuleben und eine Bühne für darstellende Spiele. Diese Räume können sich die älteren Kinder selbstständig erschließen, diese umgestalten und mit Kindern anderer Gruppen Kontakt aufnehmen.
  • Der Snoozelraum bietet Gelegenheit sich zurückzuziehen und dort Ruhe, Entspannung und Schlaf zu finden.
  • Der Essraum, den die Kinder eigenständig aufsuchen und in dem sich die Kinder selbstständig versorgen können, bietet Platz für Kommunikation und Kontaktaufnahme mit anderen Kindern und Erwachsenen.
  • Im Übergang von Teddy- und Sonnenscheingruppe wird ein Bauraum gemeinschaftlich genutzt, der Pflegebereich bietet Gelegenheit für Matsch- und Wasserspiele.
  • Die Küche bietet ausreichend Raum für hauswirtschaftliche Tätigkeiten.

Kindertageseinrichtung St. Agatha

»Haus der kleinen Forscher«
Alter Hof 16
48351 Alverskirchen
Telefon 02582 414
kontakt@kita-agatha.de

Leitung: Sylvia Stasch
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Zertifikate

  • Haus der kleinen Forscher
  • Qualitätsmanagement »QualiCa«
    (System der Qualitätssicherung und Entwicklung in Einrichtungen und Diensten der Caritas in der Diözese Münster)
  • Anerkannter Bewegungskindergarten des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen e.V. 

Vertreter/innen

Vertreter des Trägers:
Kita Ausschuss: Ludger Schlüter (Sprecher)
Ansprechpartner Kita St. Agatha: André Eikelmann

Elternvertreterin:
Svenja Jagusch
Sprecherin des Elternbeirates

Förderverein

Kindergarten-Förderverein St. Agatha e.V.
Simone Averbeck
Große Kamp 12
48351 Alverskirchen
Telefon 02582 996235

×

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Onlineangebots. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Datenschutzerklärung